Innenstadtkonzept Emsdetten

Beitrag der Stadt Emsdetten zum Landeswettbewerb »Stadt macht Platz – NRW macht Plätze«
2004/2005
Auslober: Stadt Emsdetten
Bearbeitungszeitraum: 2005
Preis: 1. Preis
In Zusammenarbeit mit Irene Lohaus Peter Carl Landschaftsarchitektur, Hannover

 

 

 

Aufgabe

Im Spannungsfeld zwischen den kleinteiligen Strukturen des alten „Dorfes“ Emsdetten und den urbanen Wunschvorstellungen der 70er Jahre fehlte der Innenstadt bisher ein tragfähiger Rahmen für die weitere Entwicklung.

Der Brink ist der zentrale Platz, wo sich beispielhaft die gestalterischen und funktionalen Defizite der Innenstadt manifestieren.

Im Rahmen dieses Wettbewerbsverfahren sollten Vorschläge für ein Gesamtkonzept zur Gestaltung der Emsdettener Innenstadt erarbeitet werden. Die Rolle des Brink im Kontext öffentlicher Räume war herauszuarbeiten, seine Funktion als Stadtplatz mit Aufenthaltsqualität zu stärken sowie die Übergänge zu den angrenzenden Plätzen und Geschäftslagen neu zu definieren.


Umgestaltung Brink

Kirchplatz mit neuer Raumkante

Vernetzung

Strukturplan