Städtebauliches Gutachten und Rahmenplan-Fortschreibung Erfurt Brühl

 Konversion eines ehemaligen Industriegebiets in innerstädtischer Lage zurück
Auftraggeberin: Stadt Erfurt
Bearbeitungszeitraum: 1999

Mit dem Rahmenplan 1994 wurden Entwicklungsziele für die Neuordnung des ehemaligen Betriebsgeländes im Brühl formuliert. Diese konnten in den darauffolgenden Jahren konkretisiert werden unter Anpassung an veränderte Erkenntnisse und neue Anforderungen.

Die bedeutsamste Veränderung ist die Positionierung des neuen Theaters im Brühl und die damit verbundene Aufwertung des Stadtgefüges und Unterstützung der Innenentwicklung.

 

Ziele

  • Baulich-räumliche Gestaltungsaspekte herausarbeiten
  • Festlegung der wichtigsten Elemente
  • Anpassungen innerhalb des Rahmens offen lassen
  • Stadtgrundriss – übergreifende Zusammenhänge
  • Öffentlicher Raum – Netz der Straßen und Plätze
  • Baustruktur – Bautypologien


Einzelbaukörper zwischen Bergstrom und Hang


Raumfolge in der Brühler Vorstadt


Raumfolge am Bergstrom

  zurück