Rahmenplan Fachhochschule Wolfsburg

Rahmenplan / Masterplan der Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel für den Standort Wolfsburg zurück

Auftraggeberin:

Stadt Wolfsburg
Bearbeitungszeitraum: 2001

Die Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel beabsichtigte, auf Grund der steigenden Studentenzahlen, den Standort Wolfsburg am Robert-Koch-Platz räumlich zu erweitern. Hierzu musste in den umliegenden Bestand eingegriffen werden. Die künftige Entwicklung sollte daher in ein übergreifendes funktionales, bauliches und stadträumliches Konzept für den gesamten Bereich eingebunden werden.

Methode

 
Prüfung konzeptioneller Lösungsansätze in Hinsicht auf städtebauliche Eignung und zeitliche Verfügbarkeit FH Wob Bauliche Studie Vorschau
Baulich-räumliche Studie
Profilierung der Hauptstraßenzüge (Ost-West) entsprechend unterschiedlicher Merkmale und der Querstraßen des Quartiers hinsichtlich der Konzentration von Nutzungen – Grundlage für die Erweiterungsrichtungen der Fachhochschule. FH Wob Strukturachsen Vorschau
Baustrukturachsen
Langfristige Entwicklungsrichtungen der Fachhochschule offen legen FH Wob Richtungen Vorschau
Erweiterungsrichtungen
Eine Baulich-Räumliche Studie visualisiert beispielhaft stadträumliche Zusammenhänge und mögliche Erweiterungsstandorte für die Fachhochschule FH Wob Luftfoto Vorschau
Visualisierung im Luftbild
Bildbeispiele und Gestaltungskriterien geben Orientierung für hochwertige An- und Neubauten FH Wob Ani Vorschau
Räumliche Modelldarstellungen
FH Wob Schnitt
Schematische Schnittansicht
zurück