Walter Ackers

  Walter Ackers
Foto: Frank Bierstedt
     
   
Kurzbiografie   Walter Ackers

Prof. Dipl.-Ing.,
Architekt und Stadtplaner
18.2.1945   in Wolkenstein / Marienberg geboren
1966 – 1971   Studium der Architektur / Städtebau, TU Stuttgart
1971 – 1973   Leitung Städtebau bei Prof. Ludwig Schweizer, Stuttgart
1973 – 1979   Projektleitung Stadtplanung bei Prof. Martin Einsele, Gladbeck/Darmstadt
1976 – 1980   Wiss. Mitarbeiter an der TH Darmstadt, Fachgruppe Stadt:
Prof. Thomas Sieverts, Prof. Martin Einsele
1979 – 1994   Gruppe Architektur + Stadtplanung GRAS in Partnerschaft mit Hermann Sträb, Eigengründung, Schwerpunkte: Stadtforschung, Stadtsanierung, Öffentlichkeitsarbeit
1981 – 1983   Stadtentwicklungsplanung, Cotonou, Benin, West-Afrika
 1990 – 2010   Berufung an das Institut für Städtebau + Landschaftsplanung an der TU Braunschweig, Institutsleiter
1991 – 1992   Mitglied der Hochschulstrukturkommission des Landes Thüringen.
Kommission für die Hochschule für Architektur und Bauwesen in
Weimar
1994 – 2009   Büro für Städtebau – Prof. Ackers in Braunschweig
1995 – 1997   Dekan des Fachbereichs Architektur TU BS
1995 – 2001   Mitbegründung des Fördervereins der Region Braunschweig: EXPOOL 2000, stellvertretender Vorsitz
1996   Berufung in die Deutsche Akademie für Städtebau
DASL
1996 – heute   versch. Arbeitskreise zum Thema Stadtplanung, Stadtgestaltung, Stadtentwicklung in verschiedenen Städten
u.a. Gestaltungsbeirat Stadt Halberstadt, Runder Tisch Weltkulturerbe Goslar, Arbeitsgruppe Innenstadt Braunschweig
2002 – 2004   Forschung Stadt-Um-Land 2030 – Forschungsprojekt zur Entwicklung der Region Braunschweig
1995 – 2004   verschiedene Ausstellungen mit bildnerischen Arbeiten zur Stadt
1995 Braunschweig, 1997 Darmstadt, 1998/99 Hannover

2002 – 2007   Integrative Entwicklung der Braunschweiger Innenstadt:

  • Städtebauliches Gutachten zum Thema Einkaufszentrum Schlosspark Braunschweig(Verlag Appelhans, Braunschweig 2003, ISBN 3-930292-75-0)
  • „Stadt im Sinn. Braunschweig! FOTO SINN THESEN“(Verlag Appelhans, Braunschweig 2003, ISBN 3-930292-87-4)
  • Das gebaute Braunschweig: Fünf Städte – eine Stadt.Städtebauliches Leitbild Innenstadt
    (Verlag Appelhans, Braunschweig 2004, ISBN 3-937664-13-0)
  • Vielfalt als Qualität: Integration der EinzelhandelsbereicheGutachten zur Stärkung der Braunschweiger Innenstadt durch die Qualifizierung der Ost-West-Verknüpfungsräume
seit 2010   Ackers Partner Städtebau, Braunschweig
Büropartnerschaft mit Dipl.-Ing. Sandra Morese, geb. Pechmann